Kaninchenrassen von A-Z mit Foto in der Übersicht
 

Große Kaninchenrassen   Zwergrassen
     
Zwergrassen   Satinrassen
     
       Langhaarrassen          Kurzhaarrassen

Mit unserer neuen Internetseite kaninchenrassen.info geht ein weiteres Projekt von kleintiernews an den Start.

Geschaffen wurde ein umfangreiches Verzeichnis mit allen Deutschen Kaninchenrassen.

Vom Deutschen Riesen mit bis zu mehr als 10 kg bis zum Zwergkaninchen mit etwas mehr als 1 kg werden alle Rassen mit Bild und einer Kurzbeschreibung vorgestellt. Neben den normalhaarigen Kaninchen werden Langhaarrassen, Kurzhaar- (Rexkaninchen) und Haarstrukturrassen (Satinkaninchen) vorgestellt. Neben den Kaninchen mit Stehohren kommen natürlich auch die Widder Kaninchen nicht zu kurz.

Hauptsächlich zeigen wir die Rassen, die im ZDRK (Zentralverband Deutscher Rassekaninchenzüchter) anerkannt sind. Aber auch beliebte Rassen bei den Hobbyhaltern, wie beispielsweise Löwenkopf oder Teddyzwerge und auch ausländische Kaninchenrassen werden demnächst mit Beschreibung und Foto folgen.

 

Beiträge auf kleintiernews.de

Rasseporträts

letzte Aktualisierung: 18 Apr 2014 13:05:50
  • Englischen Schecken thüringerfarbig-weiß

    Die Englischen Schecken thüringerfarbig-weiß gehören laut dem Standard des ZDRK zu den kleinen Rassen und sind die kleinste der dort aufgeführten Punktschecken-Rassen. 2014 sind die zur Rasse des Jahres gewählt.

  • Das Rhönkaninchen

    Die Entstehung der Rhönkaninchen liegt über 40 Jahre zurück. Herauszüchter war Karl Becker. Mit den Rhönkaninchen hat er ein wunderbares Lebenswerk vollbracht und den Grundstein für die vielen weiteren rhönfarbigen Rassen gelegt.

  • Meißner Widder, havannafarbig

    Der Meißner Widder ist ein mittelgroßes Kaninchen. Er ist ein sehr frohwüchsiges Kaninchen, ein guter Futterverwerter und liefert ein sehr schmackhaftes Fleisch. 

  • Die fahlroten Burgunder

    Sie gehören zu den Mittelgroßen Rassen und präsentieren sich in einer elegant gestreckten Körperform. In Europa wurden die ersten Burgunderkaninchen schon vor rund hundert Jahren gezüchtet. Bis zur Anerkennung in den Standard des ZDK hat es bis 1986 gedauert.

     

  • Hermelin Rotaugen

    50 Jahre Hermelin Rotaugen - Der Rassebericht mit vielen Gedanken und Erfahrungen von Friedhelm Olderdissen.
     
     

Kaninchenrassen von A-Z mit Foto in der Übersicht
 

Große Kaninchenrassen   Zwergrassen
     
Zwergrassen   Satinrassen
     
       Langhaarrassen          Kurzhaarrassen

Mit unserer neuen Internetseite kaninchenrassen.info geht ein weiteres Projekt von kleintiernews an den Start.

Geschaffen wurde ein umfangreiches Verzeichnis mit allen Deutschen Kaninchenrassen.

Vom Deutschen Riesen mit bis zu mehr als 10 kg bis zum Zwergkaninchen mit etwas mehr als 1 kg werden alle Rassen mit Bild und einer Kurzbeschreibung vorgestellt. Neben den normalhaarigen Kaninchen werden Langhaarrassen, Kurzhaar- (Rexkaninchen) und Haarstrukturrassen (Satinkaninchen) vorgestellt. Neben den Kaninchen mit Stehohren kommen natürlich auch die Widder Kaninchen nicht zu kurz.

Hauptsächlich zeigen wir die Rassen, die im ZDRK (Zentralverband Deutscher Rassekaninchenzüchter) anerkannt sind. Aber auch beliebte Rassen bei den Hobbyhaltern, wie beispielsweise Löwenkopf oder Teddyzwerge und auch ausländische Kaninchenrassen werden demnächst mit Beschreibung und Foto folgen.

 

Beiträge auf kleintiernews.de

Rasseporträts

letzte Aktualisierung: 18 Apr 2014 13:05:50
  • Englischen Schecken thüringerfarbig-weiß

    Die Englischen Schecken thüringerfarbig-weiß gehören laut dem Standard des ZDRK zu den kleinen Rassen und sind die kleinste der dort aufgeführten Punktschecken-Rassen. 2014 sind die zur Rasse des Jahres gewählt.

  • Das Rhönkaninchen

    Die Entstehung der Rhönkaninchen liegt über 40 Jahre zurück. Herauszüchter war Karl Becker. Mit den Rhönkaninchen hat er ein wunderbares Lebenswerk vollbracht und den Grundstein für die vielen weiteren rhönfarbigen Rassen gelegt.

  • Meißner Widder, havannafarbig

    Der Meißner Widder ist ein mittelgroßes Kaninchen. Er ist ein sehr frohwüchsiges Kaninchen, ein guter Futterverwerter und liefert ein sehr schmackhaftes Fleisch. 

  • Die fahlroten Burgunder

    Sie gehören zu den Mittelgroßen Rassen und präsentieren sich in einer elegant gestreckten Körperform. In Europa wurden die ersten Burgunderkaninchen schon vor rund hundert Jahren gezüchtet. Bis zur Anerkennung in den Standard des ZDK hat es bis 1986 gedauert.

     

  • Hermelin Rotaugen

    50 Jahre Hermelin Rotaugen - Der Rassebericht mit vielen Gedanken und Erfahrungen von Friedhelm Olderdissen.
     
     



      Quellnachweis: Standard 2004, Zentralverband Deutscher Kaninchenzüchter e. V., Ausgabe 2004 (inkl. späterer Ergänzungen und Änderungen)